cdu-salzbergen.de
  02:26 Uhr | 16.12.2017 | Startseite | Kontakt | Impressum |
 
Archiv
28.05.2014, 17:30 Uhr | Übersicht | Drucken
CDU in Niedersachsen Gewinnerin der Europawahl am 25. Mai 2014

Die CDU ist in Niedersachsen bei der Europawahl am 25. Mai 2014 mit 39,40 Prozent mit großem Abstand stärkste politische Kraft geworden. CDU-Generalsekretär Ulf Thiele sieht die niedersächsische CDU deshalb als einen der großen Wahlsieger. Sie habe das beste Ergebnis aller CDU-Landesverbände deutschlandweit erreicht.

Die niedersächsische CDU zieht mit diesem Ergebnis erneut mit vier Abgeordneten ins nächste Europäische Parlament ein. Zu den künftigen Abgeordneten gehört auch Jens Gieseke, für den die Wahl ein besonders großer Erfolg ist, galten doch im Vorfeld nur die ersten drei Plätze für die Niedersachsen-CDU als absolut sicher. Der verheiratete Jurist und Vater von drei Kindern aus Sögel vertritt die Region Osnabrück-Emsland und folgt somit auf Hans-Gert Pöttering, der 35 Jahre dem EU-Parlament angehört hatte und zeitweise auch als dessen Präsident fungierte.

Auch im Emsland bleibt die CDU trotz leichter Verluste mit 62,73 Prozent eindeutig stärkste politische Kraft.


News-Ticker
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.11 sec. | 10513 Visits