cdu-salzbergen.de
  02:25 Uhr | 16.12.2017 | Startseite | Kontakt | Impressum |
 
Archiv
20.11.2014, 21:00 Uhr | Übersicht | Drucken
Neues Landesraumordnungsprogramm schwächt den ländlichen Raum

Das neue Landesraumordnungsprogramm (LROP) muss überarbeitet und so gestaltet werden, dass eine zukunftsgerichtete Entwicklung der kleineren Ortschaften möglich ist. Das forderten die Teilnehmer der Ortsvorständekonferenz im CDU-Kreisverband Lingen auf ihrer Tagung am 13. November 2014 in Langen.


Konkret kann eine Landesregierung vor allem über die einzelnen Fachministerien, eigene Förderprogramme und das Landesraumordnungsprogramm Einfluss auf das Geschehen in den Landkreisen und Kommunen nehmen. Die aktuellen Änderungen im LROP verunsichern die Menschen im ländlichen Raum. Es wächst die Sorge, dass etablierte, gut funktionierende Strukturen durch die rot-grüne Landesregierung zerschlagen werden sollen. Die CDU im Kreisverband Lingen fordert daher eine Überarbeitung des LROP, dass eine zukunftsgerichtete Weiterentwicklung im ländlichen Raum möglich ist. Die gesamte Pressemitteilung des CDU-Kreisverbandes Lingen können Sie hier einsehen.

News-Ticker
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.10 sec. | 10513 Visits