Aktuelle Meldungen

18.11.2021, 14:17 Uhr
Konstituierende Sitzung des Gemeinderates Salzbergen
Franz-Josef Evers weiterhin Ratsvorsitzender
Hermann Hermeling und Pia von Spee zu stellvertretenden Bürgermeistern gewählt

Alfred Vehring zum Ehrenratsherr ernannt
Ein Urgestein im Salzbergener Gemeinderat ist Alfred Vehring. In der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates Salzbergen wurde dem Christdemokraten, der dem neuen Rat nicht mehr angehört, eine hohe Ehrung zuteil.

Vehring war fast 45 Jahre im Gemeinderat aktiv, davon 26 Jahre als Vorsitzender der Mehrheitsfraktion. Dieses Amt hatte der heute 68-Jährige 2016 an Frank Elling abgegeben.

Bürgermeister Andreas Kaiser bezeichnete Vehring in der Sitzung im neu erstrahlten Saal des Alten Gasthauses Schütte als "wandelnde Datenbank" für alles, was im Zusammenhang mit seiner Heimatgemeinde stehe. Der Verwaltungschef dankte Vehring für dessen Einsatz, verbunden mit dem Wunsch, dass dieser auch nach seinem Ausscheiden weiterhin Kontakt zur Gemeinde halte.

Ratsvorsitzender Franz-Josef Evers, Doris und Alfred Vehring, Bürgermeister Kaiser.

Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde Vehring einstimmig zum Ehrenratsherrn ernannt. "Du hast einen Großteil deiner Freizeit dem Ehrenamt geopfert, um Salzbergen voranzubringen", sagte CDU-Fraktionsvorsitzender Frank Elling. Vehring sei immer sehr nahe am Bürger gewesen und mit seinem Einsatz für das Gemeinwohl ein Vorbild für jüngere Menschen.

Neben Vehring gehören auch Jennifer Bröker, Mechthild Kappenberg, Robin Casper und Ansgar Warburg nicht mehr dem neuen Gemeinderat an, dem sie zwischen fünf und zehn Jahren angehört hatten. Kaiser dankte auch ihnen für ihre Mitarbeit. "Vielleicht überlegen Sie es sich ja in fünf Jahren wieder", warb der Bürgermeister schon mal frühzeitig um eine erneute Kandidatur.


Mechthild Kappenberg wurde durch Bürgermeister Andreas Kaiser verabschiedet



Der neu gewählte Gemeinderat Salzbergen.

Als Vertreterin des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes ehrte die Lünner Kreistagsabgeordnete Magdalena Wilmes Josef Hülsing und Frank Elling (beide CDU) für ihr 15-jähriges Engagement in der Kommunalpolitik mit einer Ehrennadel in Bronze. Eine Goldene Ehrennadel gab es für Hermann Hermeling (CDU) für 25 Jahre. 

Ehrenmedaille für Evers

Die höchste Auszeichnung unter den aktiven Ratsmitgliedern bekam Franz-Josef Evers. Der CDU-Ratsherr und neu gewählte Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Kreistag ist seit 35 Jahren im Gemeinderat bzw. Ortsrat Holsten-Bexten. Er erhielt aus den Händen von Wilmes die Ehrenmedaille des Verbandes.

In der konstituierenden Sitzung, die mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Markuskirche begann, wählte der Gemeinderat bei einer Enthaltung Evers erneut zum Ratsvorsitzenden. Zur Stellvertreterin von Evers wurde Mechtild Brinkers (CDU) gewählt, die sich mit 14:7 Stimmen gegen Christian Otten durchsetzte.

Im Gemeinderat ist die CDU nach dem Ergebnis der Kommunalwahl mit 13 Sitzen vertreten.



Zur 2.Stellv. Bürgermeisterin wurde Pia Gräfin von Spee gewählt.

Zum Ersten stellvertretenden Bürgermeister wurde Hermann Hermeling gewählt, Zweite Stellvertreterin ist Pia Gräfin von Spee. Ortsvorsteher von Hummeldorf ist Helmut Bültel.


Neuer und „alter“ 1. Stellv. Bürgermeister ist Hermann Hermeling. Das Foto zeigt ihn bei der Ehrung für seine langjährige ehrenamtliche Ratstätigkeit.


Im Amt des Ortsvorstehers in Hummeldorf wurde Helmut Bültel (CDU) bestätigt.


Zu einem ökumenischen Gottesdienst mit einer beeindruckenden Predigt der Pastoren Droste und Brinker trafen sich Rat und Verwaltung vor der konstituierenden Sitzung.

(Fotos: Scharfe Linse, Bericht (auszugsweise): Gemeinde Salzbergen)