CDU Gemeindeverband Salzbergen

Salzbergener CDU-Gemeinderatsfraktion konstituiert sich

Frank Elling folgt Alfred Vehring als Fraktionsvorsitzender

In der ersten Sitzung der künftigen CDU-Ratsfraktionen in Salzbergen und in den Ortsteilen Steide und Holsten-Bexten sind die personellen Weichen für die kommende Wahlperiode gestellt worden:

Frank Elling übernimmt den Vorsitz der 14-köpfigen CDU-Fraktion im Gemeinderat Salzbergen von Alfred Vehring, der diese kontinuierlich in den letzen 26 Jahren geführt hat. Unter dem Applaus der Christdemokraten lobte Elling den scheidenden Fraktionsvorsitzenden und zollte ihm Anerkennung für das Geleistete. Sicher und zielstrebig habe er die Politik in Salzbergen auch in schwierigen Zeiten geführt. Für sein langjähriges Wirken in dieser Position war Vehring in der letztjährigen Mitgliederversammlung vom CDU-Landesverband mit der goldenen Ehrennadel geehrt worden.

Vehring hatte den Generationswechsel eingeleitet, indem er nicht wieder für den Vorsitz kandidiert hatte. „Es ist an der Zeit, jüngeren den Vortritt zu lassen. Ich würde aber gerne mit Rat und Tat dem neuen Fraktionsvorstand weiterhin zur Seite stehen“, erklärte Vehring vor den Wahlen zum Fraktionsvorstand. Die Fraktion wählte ihn daher zusammen mit Helmut Bültel zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden.

Nach Ansicht der CDU-Salzbergen haben die Salzbergener Bürgerinnen und Bürger der CDU bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 mit einem starken Wahlergebnis wieder ihr Vertrauen ausgesprochen. Mit einer 2/3 Mehrheit wird die CDU-Salzbergen auch künftig die Richtung vorgeben. „Der Auftrag des Wählers ist eindeutig. Wir nehmen ihn gerne an und wissen um unsere Verantwortung, uns zum Wohle unserer Gemeinde einzusetzen“, sagte Elling nach seiner Wahl zum Fraktionsvorsitzenden. In der konstituierenden Sitzung war die Neuwahl der Fraktionsspitze, die für alle drei einstimmig erfolgte, eine der ersten wichtigen Aufgaben.

Ebenso einstimmig entschied sich die CDU-Fraktion, erneut Hermann Hermeling als 1. stellv. Bürgermeister und erstmals Anke Leferink als 2. stellv. Bürgermeisterin Salzbergens vorzuschlagen. Anke Leferink würde damit nach 10 Jahren Amtszeit der bisherigen 2. stellv. Bürgermeisterin Karin Weber folgen, die nicht wieder für den Gemeinderat kandidiert hatte.

Nach dem Willen der CDU-Fraktion soll auch wieder Franz-Josef Evers zum Ratsvorsitzenden gewählt werden. Mechtild Brinkers soll als seine Stellvertreterin Hildegard Möllmann beerben, die ebenfalls nicht wieder für den Gemeinderat kandidiert hatte.

Auch in den Ortsräten der Salzbergener Ortsteile Steide und Holsten-Bexten hat die die CDU-Salzbergen inzwischen konstituiert. Danach sollen Hermann Hermeling in Steide und Franz-Josef Evers in Holsten-Bexten weiterhin Ortsratsvorsitzende und damit Ortsbürgermeister bleiben. In Steide wird die Stellvertretung Simon Heitz und in Holsten-Bexten – wie in der Vorperiode – Frank Elling übernehmen. Auch der Ortsvorsteher Helmut Bültel soll im Ortsteil Hummeldorf sein bisheriges Amt behalten.

Diese Ämter müssen allerdings noch in der konstituierenden Gemeinderatssitzung am 17. November 2016 und in den konstituierenden Ortsratssitzungen bestätigt werden.




Bild „CDU-Salzbergen“: (v.l.n.r. Robin Casper, Mechtild Brinkers, Alfred Vehring, Bernhard Leifeling, Frank Elling, Helmut Bültel, Anke Leferink und Hermann Hermeling)


 
Bild „Fraktionsvorsitzende“: (v.l.n.r. Alfred Vehring, Frank Elling und Helmut Bültel)

Bild „stellv. Bürgermeister m/w“: (v.l.n.r. Hermann Hermeling und Anke Leferink)